Geschichten am Sonntagnachmittag

Geschichten vorlesen - Geschichten erleben. Ein gemeinsames Erlebnis für Kinder und Eltern am Sonntagnachmittag. Spannende Geschichten für Gross und Klein, jeweils im Literaturhaus Basel.

Jeden Monat findet im Literaturhaus eine Veranstaltung statt, die bei Familien die Lust zum Vorlesen und Zuhören wecken soll. Schön wäre, wenn sich ein Kind von seinen Eltern wünscht, dass sie ihm täglich eine Geschichte vorlesen.

Flyer Geschichten am Sonntagnachmittag September bis Dezember 2017

Hier können Sie sich für den nächsten Vorlesenachmittag anmelden

Rhythmus, Dauer und Struktur

Die Veranstaltung soll einmal im Monat am Sonntagnachmittag im Literaturhaus stattfinden.

Sommerpause Juli – August.

Jeder Anlass dauert höchstens 90 Minuten. Mit einer Verpflegungspause. Es soll nicht länger als 10 Minuten am Stück vorgelesen werden. Die einzelne Lesung kann entweder in sich geschlossen sein (kurze Geschichten) oder die Lesung besteht aus mehreren Akten über mehrere 10-Minuten-Schritte. Zwischen den einzelnen Vorleseakten wird mit den Kindern über das Gehörte gesprochen. Oder das Gehörte wird spielerisch vertieft. (Kinder werden alle zehn Minuten aktiv)
Die Kinder sollen im Regelfall jederzeit auch gehen oder kommen können, ohne dass sie etwas wirklich Grundlegendes verpassen.

Unbedingte Merkmale

  • Der Kontakt und die Kommunikation zu den Kindern stehen im Mittelpunkt.
  • Ganz wichtig: mit den Kindern über die Geschichte diskutieren, Fragen stellen, andere Verläufe der Geschichte phantasieren.
  • Bei jeder Veranstaltung gibt es am Schluss eine Überraschung: entweder ist es ein Gast, der künstlerisch etwas ganz Bestimmtes kann, eine Sängerin, eine Musikerin, eine Zauberin, eine Jongleurin, eine Bauchrednerin, ein Mensch mit einem Tier, das sprechen kann. Experten zu den gewählten Themen.
  • Die Vorlesenden wählen ihre Geschichten innerhalb eines Themas für jede Veranstaltung selbst oder die Projektleitung macht Vorschläge und hilft bei der Suche oder Auswahl der Geschichten.

Team und Gäste

Team

  • Regine Fritschi für Logistik und Zvieri
  • Stephanie Bärtschi für Betreuung
  • Landelin Schaub, Assistenz
  • Ilaria Curti, Grafik

Gäste

  • Urs Tschopp, Wolfstierpfleger Zoo Basel
  • André Puschnig, Konservator Naturhistorisches Museum Basel
  • Prof. Andreas Erhardt, Biologe
  • Captain Andreas Keller, Hochseekapitän
  • Daniel Kalman, Zauberer
  • Richi Hill mit Papagei Chicco
  • Kerstin Cook, amtierende Miss Schweiz 2011
  • Der Bär (Marius Kob), Der Fuchs (Landelin Schaub), Die Geigerin (Elisa Bösch)
  • Thomas Kleiber, Meteorologe DRS 1
  • Nicolas D`Aujourd`hui, Zeichner
  • Balz Streiff, Alp- und andere Hörner
  • Heike Ratz, Religionslehrerin
  • Alexandra Burnell, Höhlenforscherin

nach oben