Neu in Basel?

Informationen zu Tagesbetreuung und Schulen

Sind Sie neu nach Basel-Stadt gezogen und haben Sie Kinder im Vorschul- oder Schulalter? Allgemeine Informationen und Beratung zu Tagesbetreuung und Schulen (inkl. Tagesstrukturen) erhalten Sie beim

Erziehungsdepartement Basel-Stadt
Telefon: +41 61 267 84 00 (Mo–Fr 8–12 und 14–17 Uhr)
E-Mail: ed@bs.ch

Auch die Mitarbeitenden der unten aufgeführten Stellen beraten Sie gerne.

Anmeldung für den Schulbesuch

Neu zugezogene Kinder und Jugendliche im Schulalter können nach telefonischer Terminvereinbarung für den Schulbesuch angemeldet werden. Wenden Sie sich dazu an die unten aufgeführten Stellen.

Bitte zur Anmeldung für den Schulbesuch mitbringen:

  • Amtlicher Ausweis des Kindes
  • Familienbüchlein, Niederlassungsbewilligung oder Aufenthaltsbewilligung der Eltern und des Kindes
  • Schulzeugnisse 

0–4 Jahre (respektive bis Schulalter)

Tagesheime (Kitas) und Tagesfamilien

2–4 Jahre

Spielgruppen

5–6 Jahre

Kindergarten (Beginn der obligatorischen Schule) inkl. Tagesstrukturen

7-12 Jahre

Primarschule (1. bis 6. Schuljahr) inkl. Tagesstrukturen

13 Jahre

Sekundarschulen (7. Schuljahr) inkl. Tagesstrukturen

Ab 14 Jahren

Weiterbildungsschule WBS (8.–9. Schuljahr)

Gymnasien (8.–12. bzw. 8.–13. Schuljahr)

Ab 16 Jahren

Berufsbildung

Berufsberatung

Fachmaturitätsschule Basel FMS

nach oben

Weitere Informationen

Wie funktionieren die Schulen von Basel-Stadt? (PDF, 451 KB)

Weitere Informationen zu «Deutsch lernen im Jahr vor dem Kindergarten», «Tagesbetreuung und Tagesstrukturen», sowie «Deutsch für Erwachsene», finden Sie in den jeweiligen Broschüren unter Publikationen (unten).


Folgende Links bieten weitere nützliche Informationen: