Inhalt drucken

Veranstaltungen

Stumme Medien - Gespräch mit Medienwissenschaftler Roberto Simanowski

Philosophicum im Ackermannshof

Provokant mutet uns diese entgegen aller unserer Beobachtung formulierte Aussage an und offenbart dabei die tieferliegende Problematik: als Apparatur scheint der Computer aus unserer Wahrnehmung zu verschwinden, als Medium hingegen hat dessen Zukunft erst eigentlich begonnen. Simanowski denkt mit «Stumme Medien» über die Frage nach «Was machen die Medien mit uns?», eine Frage, die gerade in der Fokussierung auf blosse Anwendungs- und Bedienkompetenz ausgeblendet wird. Er fordert in dem Zusammenhang von den Bildungseinrichtungen und von uns allen eine kritische Reflexion über die Möglichkeiten und Grenzen eines verantwortlichen Einsatzes der Medien, deren «Woher?», «Warum?» und «Wohin?» in Unterricht und Lehre und letztlich für unsere demokratische Gesellschaft als Ganzes. Moderation: Stefan Brotbeck (Philosophicum) Der Abend ist die erste Veranstaltung eines Schwerpunkts im Philosophicum zu Digitalität und Postdigitalität (2018/2019). Ort: Philosophicum im Ackermannshof, St. Johanns-Vorstadt 19/21, 4056 Basel Eintritt: CHF 20.¿ /13.¿ Ticketreservation unter: anmeldung@philosophicum.ch Weitere Informationen: www.philosophicum

Datum & Zeit

Do. 03. Mai 2018

19:00 Uhr

Anmeldung (erforderlich)
Anmeldeschluss: 03.05.18


Nadine Reinert
St. Johanns-Vorstadt 19-21
4056 Basel
anmeldung@philosophicum.ch
Kosten
CHF 20.- / 13.- (für Studenten, Schüler und AHV/IV)
Alter der Zielgruppe
15 bis 100 Jahre
Weitere Informationen
Ticketreservation unter: anmeldung@philosophicum.ch
Veranstaltungsort

Philosophicum im Ackermannshof

+41 (0)61 500 09 30
www.philosophicum.ch
Link zur Karte
Link zu externer Karte
Kontakt
Franziska Mazi
St. Johanns-Vorstadt 19-21
4056 Basel
+41 (0)61 500 09 30
franziska.mazi@philosophicum.ch
www.philosophicum.ch