Schulferien

Ihr Kind hat jedes Jahr rund vierzehn Wochen Schulferien. Diese verteilen sich auf das ganze Jahr: auf den Herbst (zwei Wochen), den Winter (zwei Wochen über Weihnachten und Neujahr), die Fasnachtszeit (zwei Wochen), den Frühling (zwei Wochen über Ostern) und den Sommer (sechs Wochen).

Zusätzlich schulfrei sind neben den gesetzlichen Feiertagen einzelne Tage, an welchen die Lehr- und Fachpersonen der Schulen obligatorische Weiterbildungen oder die Jahresversammlung der Kantonalen Schulkonferenz besuchen. Die Klassenlehrperson Ihres Kindes informiert Sie jeweils zu Beginn des Schuljahres über die schulfreien Tage.
Im Nachbarkanton Basel-Landschaft haben die Schülerinnen und Schüler zur selben Zeit Schulferien wie in Basel-Stadt. In den übrigen Kantonen gelten andere Schulferiendaten.

Betreuung in den Schulferien

Benötigen Sie in den Schulferien ein Betreuungsangebot für Ihr Kind? Für Vier- bis Zwölfjährige gibt es während 13 Ferienwochen pro Jahr Tagesferien. Tagesferien sind Ganztages-Betreuungsangebote, die Sie jeweils für eine Woche (Montag bis Freitag) buchen.

Ab Herbst 2019 gibt es während elf Schulferienwochen eine Ferienbetreuung in den Tagesstrukturen von vorerst drei Primarstandorten (Ost, West, Kleinbasel). Dieses Angebot kann tageweise besucht werden von Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter.

Für Kinder ab fünf Jahren gibt es in den Schulferien auch Sportlager.

Weitere Informationen zur Betreuung in den Schulferien

Familienurlaub

Ausserhalb der Schulferien kann Ihr Kind an einzelnen Unterrichtstagen freinehmen: Im Rahmen des sogenannten Familienurlaubs stehen während der sechsjährigen Primarschulzeit Ihres Kindes dafür insgesamt zwölf Tage zur Verfügung. Während der dreijährigen Sekundarschule gibt es insgesamt sechs Tage, die als Familienurlaub bezogen werden können.

Mehr über den Familienurlaub