Inhalt drucken

Veranstaltungen

Wem gehört die Stadt? ¿ Leben statt Parkieren.

VCS beider Basel

In Basel heisst der öffentliche Raum noch immer Allmend. Ein alter, aber schöner Begriff, sagt er doch gleich, wem der Raum auf Strassen und Plätzen gehört: Allen. Mindestens ist das die Idee der Allmend. Die 33 000 öffentlichen Allmendparkplätze in Basel beanspruchen jedoch eine Fläche von über 45 Fifa-Fussballfeldern für sich. Ungezählte Autos verstellen das Wohnumfeld, das weitaus vielfältiger genutzt und mit fröhlichem Leben gefüllt werden könnte. Die beiden ReferentInnen zeigen, wie Städte aussehen können und sollen, wenn sie einen Teil dieses beschlagnahmten Platzes unter den Autorädern hervorholen. Referate: Prof. Klaus Zweibrücken, Raumplaner, Hochschule Rapperswil HSR «Platz oder Parkplatz?» Katja Reichen, Mediatorin im öffentlichen Raum, Kinderbüro Basel «Mit Kindern auf Augenhöhe» Anschliessend Diskussion mit dem Publikum

Datum & Zeit

Mo. 29. April 2019

19:45 Uhr

Veranstaltungsort

Borromäum (Studentenwohnheim)

Link zur Karte
Link zu externer Karte
Kontakt
Damian Weingartner
Gellertstrasse 29
4052 Basel
061 311 11 77
info@vcs-blbs.ch
www.vcs-blbs.ch